Angebote zu "Paradies" (2 Treffer)

Der Krieg begann hinter unserem Gartenzaun: 194...
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Die kinderreiche, arme Familie Blunk wohnt im Freistaat Danzig und erlebt am 31. August 1939 hinter ihrem Haus den Beginn des zweiten Weltkrieges. Der älteste Sohn Paul will dem trunksüchtigen, brutalen Vater entfliehen und meldet sich freiwillig zur Heimwehr-Danzig, die später zur SS wird. Nachdem Polen 1939 von den Deutschen besetzt wurde, erhält der Vater einen eigenen Hof in Westreußen bei Rypin. Bis zum Kriegsende lebt die Familie dort einerseits wie im Paradies, andererseits beginnen jetzt die schrecklichen Deportationen/Ermordungen der ehemaligen polnischen Gutsbesitzer sowie der polnischen Intelligenz. 1945 muss die Familie das Gut in Adamowo wieder verlassen und flieht im Winter auf zwei Pferdefuhrwerken von Westpreußen nach Malente in Schleswig-Holstein. Ab 1946 lebt die Familie in einer verlassenen Fliegerbaracke in einem Dorf bei Lübeck und später auf einem Nebenerwerbshof. Hier heiratet die Erzählerin Hedwig. Sie zieht mit ihrem Mann nach Hamburg. Hedwig schildert ihre Erlebnisse während dieser Zeit und wie ihr Leben in den 60er, 70er und 80er Jahren weiter verlief.

Anbieter: trade-a-game
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Fern vom Paradies - aber voller Hoffnung
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Thema dieses Buches ist die größte Herausforderung, der sich das Oldenburger Land in seiner Geschichte je gegenüber sah. Nach Kriegsende mussten 1945/46 über 200.000 Vertriebene von den 580.000 Oldenburgern aufgenommen werden. Jeder Vierte - in dem damals noch selbständigen Land Oldenburg - war ein Heimatvertriebener und stammte aus den deutschen Siedlungsgebieten jenseits von Oder und Neiße. Zu den Stämmen der Chauken, Sachsen und Friesen, auf die sich die Oldenburger bislang zurückführten, kamen nun die Ost- und Westpreußen, die Pommern und die Schlesier, die Sudetendeutschen und andere. Sie alle haben fraglos das Oldenburger Land verändert und das moderne Oldenburg mitgestaltet. Für alle - Alt- und Neu-Oldenburger - war das Einleben in die durch Gewalt entstandene Situation schwierig. Achtzehn Autorinnen und Autoren untersuchen in diesem Buch das damalige Geschehen und seine Folgen und tragen so mit ihrer Darstellung dazu bei, Wesentliches aus dieser schicksalhaften Zeit in Erinnerung zu halten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot