Angebote zu "Karte" (14 Treffer)

Historische Karte: Provinz Westpreussen, um 190...
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Nachdruck. Preußische Provinz im Deutschen Reich. Außenformat (Breite x Höhe) 78 x 64cm - Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 72,2 x 62cm. Grenz-und flächenkolorierte Karte mit den Regierungsbezirken Danzig und Marienweder. Kartograph: Friedrich Handtke (1815-1879). Carl Flemmings Generalkarten No. 4. [Lieferung in einer sehr stabilen Pappversandhülse - bis 72 cm lang - 250 g] Die Provinz Westpreussen waren eine der Provinzen des Königreichs Preußen, welche von 1773-1829 bzw. von 1878-1919 bestand. Die vorliegende Karte zeigt die Provinz um 1905. Die Fläche der Provinz wird auf der Karte mit 25.792,14qkm ausgewiesen. Die Provinz hatte 1,6 Mio. Einwohnern mit der Provinzhauptstadt Danzig. Die Hauptstadt wird auf der Karte mit seiner Umgebung vergrößert im Maßstab 1:20 000 (Breite x Höhe) 10,5 x 11,6cm dargestellt. Die Provinz Westpreussen war 1905 in zwei Regierungsbezirke und in Stadt- und Landkreise unterteilt. Regierungsbezirk Danzig mit den Stadtkreisen Danzig und Elbing sowie den Kreisen: Berent, Danzig (Stadt), Danziger Höhe [Sitz: Danzig], Danziger Niederung [Sitz: Danzig], Dirschau, Elbing (Stadt), Elbing (Landkreis), Karthaus, Marienburg i. Westpr., Neustadt i. Westpr., Preußisch Stargard, Putzig. Regierungsbezirk Marienwerder mit den Stadtkreisen Graudenz und Thorn sowie den Kreisen: Briesen,Deutsch-Krone, Flatow, Graudenz (Landkreis), Konitz, Kulm, Löbau [Sitz: Neumark), Marienwerder, Rosenberg i. Westpr., Schlochau, Schwetz, Strasburg, Stuhm, Thorn (Landkreis), Tuchel.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Historische Karte von Ostpreussen und Westpreus...
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

Kartograph: Matthäus Seutter, Außenformat (Breite x Höhe) 60 x 51,4 cm - Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 57,6 x 49,2 cm. FARBENPRÄCHTIGER NACHDRUCK. Die Karte zeigt OSTPREUSSEN mit dem Gebiet um die Danziger Rhede und das Kurische Haff. Oben in der Mitte eine prachtvolle Titelkartusche. Die Götter und Personifikationen Mars, Justitia, Fama, Merkur und Sapientia umgeben das Titelfeld, dazu tragen Putti zwei Wappen. Oben befindet sich das Porträt-Medaillon Friedrich Wilhelms I. Bei Sandler die 151. Seutterkarte unter II. Landkarten. Auf der Karte ist Friedrich Wilhelm I. König von Preussen 1713-1740, 14. 8. 1688 Berlin, + 31. 5. 1740 abgebildet. Bekannt als Soldatenkönig schuf er ein stehendes Heer von 80.000 Mann. Friedrich Wilhelm befreite die Domänenbauern, förderte die Besiedlung Ostpreußens und führte eine streng Wirtschaft ein. Links oben ist eine Insetkarte (10,7 cm in der Breite und 14,5 cm in der Höhe) mit dem in der Schweiz gelegenen Fürstentum NEUCHATEL dargestellt. Unten rechts befinden sich Meilenzeiger. Gradnetz und maritime Staffage. Der Kartograph Matthias Seutter signierte die Karte als Kaiserlicher Geograph.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Handtke, Friedrich H.: Historische Karte: Provi...
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2012Medium: (Land-)KarteTitel: Historische Karte: Provinz Westpreussen, um 1905 (plano)Titelzusatz: Mit den Regierungsbezirken Danzig und Marienweder. Carl Flemmings Generalkarten No. 4.Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Reprinta

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
Historische Karte von Ostpreussen und Westpreus...
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Historische Karte von Ostpreussen und Westpreussen um 1740 (mit Königsberg):Borussiae Regnum sub fortissimo Tutamine et justissimo Regimine Serenissimi ac Potentissimi Principis Friderici Wilhelmi. Oben mittig figürliche Titelkartousche. Links oben Detailkarte vom Fürstentum Neuchatel. 1., Reprint Matthäus Seutter

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Historische Karte: Provinz Westpreussen, um 190...
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Historische Karte: Provinz Westpreussen, um 1905 (plano):Mit den Regierungsbezirken Danzig und Marienweder. Carl Flemmings Generalkarten No. 4. . 1. Reprintauflage 1905 2012 Friedrich H. Handtke, Harald Rockstuhl

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 17, 2019
Zum Angebot
KDR 100 KK Rosenberg in Westpreussen als Buch von
€ 8.00 *
ggf. zzgl. Versand

KDR 100 KK Rosenberg in Westpreussen:Karte des Deutschen Reiches 1:100. 000, Kreiskarte. Reprint der Ausgabe 1939

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
KDR 100 GB Marienburg (Westpreussen) - Preuss. ...
€ 7.00 *
ggf. zzgl. Versand

KDR 100 GB Marienburg (Westpreussen) - Preuss. Stargard - Riesenburg:Karte des Deutschen Reiches 1:100. 000 Großblatt 27

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
KDR 100 GB Marienburg (Westpreussen) - Preuss. ...
€ 7.00 *
ggf. zzgl. Versand

Großblätter sind blattschnittfreie Zusammendrucke von je 4 Einzelblättern des Kartenwerks Karte des Deutschen Reiches 1:100 000 (KDR100). Die Kartentitel geben die ungefähre Gebietsausdehnung an. Diese historischen Karten sind Nachdrucke aus den Beständen des ehem. Reichsamtes für Landesaufnahme und werden vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) herausgegeben. Der Bearbeitungsstand ist ca. 1932-1942. Die Karten sind gefaltet, 1-farbig schwarz und bis auf wenige Ausnahmen haben sie ein Kartenformat von ca. 84 x67 cm. Eine Blattübersicht sowie weitere Kartenmuster finden Sie im Kartenshop des BKG.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Historische Karte: Deutschland 1942
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

REPRINT. Mit Koordinaten zur Lokalisierung britischer und US-amerikanischer Luftangriffe - die Eintragungen erfolgte um 1943 oder 1944 mit Bleistift und wurde im Nachdruck belassen. Bearbeitungsstand 21.11.1942. Maßstab 1: 200 000. Eingetragungen auf der Karte: Gaugrenzen der NSDAP, Sitz des Gauleiters, Reichs- und Landeshauptstädte, Landes- und Provinzgrenzen, Bahnen mit Schnell- (Eil-) zugverkehr; Bahnen im Bau und Dampferlinien; Reichsautobahn auch im Bau bzw. zum Bau freigegeben. Die neuen Grenzen im ehemals jugoslawischen Staatsgebiet sind noch nicht überll endgültig festgelegt. Außenformat (Breite x Höhe) 98 x 68 cm Darstellungsgröße (Breite x Höhe) 88 x 67 cm. Handeintrag weiterer Koordinaten. [Die Karte wird gerollt - in einer stabilen Papphülse - geliefert bis 72 cm lang, 250 g] AUF DER KARTE WURDEN FOLGENDE GEBIETSSTRUKTUREN FARBLICH DARGESTELLT: 1. Gau Baden-Elsaß mit Verwaltungssitz Straßburg; 2. Gau Bayreuth mit Verwaltungssitz Bayreuth; 3. Gau Groß-Berlin mit Verwaltungssitz Berlin; 4. Gau Danzig-Westpreußen mit Verwaltungssitz Berlin; 5. Gau Düsseldorf mit Verwaltungssitz Düsseldorf; 6, Gau Essen mit Verwaltungssitz Essen; 7. Gau Franken mit Verwaltungssitz Nürnberg; 8. Gau Halle-Merseburg mit Verwaltungssitz Halle an der Saale; 9. Gau Hamburg mit Verwaltungssitz Hamburg; 10. Gau Hessen-Nassau mit Verwaltungssitz Frankfurt am Main; 11. Gau Kärnten mit Verwaltungssitz Klagenfurt; 12. Gau Köln-Aachen mit Verwaltungssitz Köln; 13. Gau Kurhessen mit Verwaltungssitz Kassel; 14. Gau Magdeburg-Anhalt mit Verwaltungssitz Dessau; 15. Gau Mainfranken mit Verwaltungssitz Würzburg; 16. Gau Mark Brandenburg mit Verwaltungssitz Berlin; 17. Gau Mecklenburg mit Verwaltungssitz Schwerin; 18. Gau Moselland mit Verwaltungssitz Koblenz; 19. Gau München-Oberbayern mit Verwaltungssitz München; 20. Gau Niederdonau mit Verwaltungssitz Wien; 21. Gau Niederschlesien mit Verwaltungssitz Breslau; 22. Gau Oberdonau mit Verwaltungssitz Linz; 23. Gau Oberschlesien mit Verwaltungssitz Kattowitz; 24. Gau Ost-Hannover mit Verwaltungssitz Lüneburg; 25. Gau Ostpreußen mit Verwaltungssitz Königsberg; 26. Gau Pommern mit Verwaltungssitz Stettin; 27. Gau Sachsen mit Verwaltungssitz Dresden; 28. Gau Salzburg mit Verwaltungssitz Salzburg; 29. Gau Schleswig-Holstein mit Verwaltungssitz Kiel; 30. Gau Schwaben mit Verwaltungssitz Augsburg; 31. Gau Steiermark mit Verwaltungssitz Graz; 32. Gau Sudetenland mit Verwaltungssitz Reichenberg; 33. Gau Süd-Hannover-Braunschweig mit Verwaltungssitz Hannover; 34. Gau Thüringen mit Verwaltungssitz Weimar; 35. Gau Tirol-Vorarlberg mit Verwaltungssitz Innsbruck; 36. Gau Wartheland mit Verwaltungssitz Posen; 37. Gau Weser-Ems mit Verwaltungssitz Oldenburg (Oldb); 38. Gau Westfalen-Nord mit Verwaltungssitz Münster in Westfalen; 39. Gau Westfalen-Süd mit Verwaltungssitz Bochum; 40. Gau Westmark mit Verwaltungssitz Saarbrücken; 41. Gau Wien mit Verwaltungssitz Wien; 42. Gau Württemberg-Hohenzollern mit Verwaltungssitz Stuttgart.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Hist. Karte: Preussen 1865 (plano)
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Nachdruck. Die Karte von Preussen 1865; Blattgröße (B x H) 68 x 58 cm [Bild 64 x 54 cm]. Zeigt das preussische Gebiet zwischen München, Duisburg, Greifswald und Breslau. Rechts unten der Titel mit Erklärung der Zeichen und Meilenzeiger, links davon Legende zur Einteilung der 8 Provinzen. Unterhalb der Darstellung der Vermerk: ´´Bearbeitet von H. Kiepert u. A. Gräf 1857. Revidiert 1865.´´ In der Mitte die Angabe: ´´Weimar: Geographisches Institut.´´ Rechts: ´´Gestochen v.W. Kratz. Terrain v. Kern.´´ Gradnetz. Maßstab 1: 800 000 Der Preussische Staat wird eingeteilt in 8 Provinzen. 1. Ost- und West-Preussen mit 4 Regierungsbezirken und 55 Kreisen 2. Posen mit 2 Regierungsbezirken und 35 Kreisen 3. Brandenburg mit 2 Regierungsbezirken und 33 Kreisen 4. Pommern mit 3 Regierungsbezirken und 26 Kreisen 5. Schlesien mit 3 Regierungsbezirken und 58 Kreisen 6. Sachsen mit 3 Regierungsbezirken und 40 Kreisen 7. Westfalen mit 3 Regierungsbezirken und 35 Kreisen 8. Rhein-Provinz mit 5 Regierungsbezirken und 61 Kreisen, dazu die Hohenzollerschen Lande mit mit 1 Regierungsbezirk und 2 Oberamtsbezirken. Weiter Abkürzungen auf der Karte: B. Baiern; Br. Braunschweig; C.u.G. Coburg-Gotha; Gb. Hamburg; H. Hessen; H.L. Hohenzollersche Lande; L. Lübeck; M. Mecklenburg; N. Niederlande; O.Oldenburg; P. Preussen; R. Reussische Länder; S. Schwarzburg; Wa. Waldeck und W. Weimar Auf der Karte finden wir weiterhin: - Landstrassen, Chausseen, Eisenbahnstrecken - Entfernungen in Deutsche Meilen; Preussische Meilen [Lieferung in einer sehr stabilen Pappversandhülse - bis 72 cm lang - 250 g]

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot