Angebote zu "Eine" (173 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Skizzen einer Kindheit in Deutsch-Krone
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

1923 in Deutsch Krone - ein kleines Städtchen in der Grenzmark Posen-Westpreußen. Dorothea erblickt als Tochter eines Beamten das Licht der Welt...Die Erinnerungen an eine unbeschwerte Kindheit und daran, wie es damals so war, hat die Autorin gegen das Vergessen aufgeschrieben. Sie zeichnet ein authentisches Bild des Kreisstädtchens - seiner Architektur, seiner geschichtlichen Bedeutung und seiner Bewohner.Ein bemerkenswertes Dokument - gegen das Vergessen der Heimat Grenzmark Posen-Westpreußen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Westpreußen. Das Land an der unteren Weichsel
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Westpreußen ist das Land beiderseits der unteren Weichsel. Es wurde im 13. und 14. Jahrhundert vom Deutschen Orden erschlossen, der Burgen errichtete sowie Städte und Dörfer gründete, und entstand aus preußischen und pommerellischen Landschaften und Herrschaftsgebieten. Von 1815 bis 1918 war es eine preußische Provinz. 1919 wurde es zum größten Teil Polen zugeschlagen. In der Naziherrschaft bestand von 1939 bis 1945 der Reichsgau Danzig-Westpreußen, und seit 1945 schließlich ist der Landstrich ein Teil Polens. Warum dieser doch so östlich gelegene Landstrich der preußischen Monarchie gerade Westpreußen heißt? Das liegt darin begründet, dass das Land weitgehend identisch ist mit der Westregion des auf altpreußischem Gebiet entstandenen Deutschordensstaates, die dieser 1466 im Zweiten Frieden von Thorn ebenso wie das Ermland und die Pommerellen abgeben musste. Wie kein Zweiter vermag Matthias Blazek Geschichte für jedermann erlebbar zu machen und den Leser in seinen Bann zu schlagen. Plastisch und spannend schildert er preußische Landesgeschichte, flankiert von zahlreichen, bislang weitgehend unveröffentlichten historischen Fotos, Illustrationen und Faksimiles, und legt so ein neues Buch vor, das sich an jeden wendet, der an deutscher Geschichte interessiert ist.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Vom Völkerfrühling zum nationalen Konflikt
72,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Ost- und Westpreußen entstanden ab 1830 eine deutsche und eine polnische nationalpolitische Bewegung. Wie verlief der Prozess der Nationalisierung, wie wurden die Nationen konstruiert? Welche sozialen Schichten waren Träger des Nationalismus? Traditionelle Loyalitäten, wie die Konfessionen und der preußische Staatspatriotismus, konkurrierten mit der Ausformung nationaler Identitäten, konnten diese aber auch beschleunigen. Selbst- und Fremdbilder dienten der Abgrenzung nach außen und der nationalen Integration. Ausgehend von kultur- und sozialgeschichtlichen Ansätzen rekonstruiert Christian Pletzing den Prozess der nationalen Mobilisierung in Ost- und Westpreußen und fragt nach dessen Auswirkungen auf die deutsch-polnische Beziehungsgeschichte.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ostpreußen / Westpreußen 2020
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Reise durch Ostpreußen beeindruckt durch den Zauber seiner Landschaften. Im Land der dunklen Wälder, kristallenen Seen und der weiten Küste erzählen die Dörfer und Städte, deren Kirchen, Burgen, Schlösser und Herrenhäuser von der wechselvollen Geschichte des Landstrichs.Eine Erinnerung an die alte Heimat Ost- und Westpreußen. Jedes Kalenderblatt hat ein dreisprachiges Kalendarium, das zudem Mondphasen, Sternzeichen und die wichtigsten Feiertage anzeigt. Die Ausstattung ist hochwertig, der Kalender durch einen starken Papprücken verstärkt.Bitte beachten Sie auch unser umfangreiches Buchprogramm zum Thema Ostpreußen / Westpreußen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Zeitschrift für die Geschichte und Altertumskun...
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt:AufsätzeSwetlana FINK:Dietrichswalde: Das ostpreußische Marpingen? - Die Marienerscheinungenim VergleichHubert ORLOWSKI:Zur Pluralität der Narrationen über die DietrichswalderMarienerscheinungenHubert ORLOWSKI:Dietrichswalde - ein Erinnerungsort?Krzysztof MURAWSKI:Die Wallfahrtsstätte in Lonk - Eine Studiezum religiösen Leben in Westpreußen im 19. JahrhundertQuellenDie polnischsprachigen Protokolle der Verhöre der DietrichswalderSeherinnen vom 22. und 23. August 1877. Hrsg. von Hans-Jürgen Karp

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Als die Heimat zur Fremde wurde ...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 70% aller Westpreußen flohen nach polnischen Schätzungen vor der anrückenden Roten Armee, als die Kämpfe im Januar 1945 auf westpreußischen Boden übergriffen und bis zum Fall von Danzig im März 1945 auf beiden Seiten außerordentlich hart und verlustreich geführt wurden. Nicht selten wurden westpreußische Trecks noch in Pommern von der vorwärtsstürmenden Roten Armee eingeholt und mussten notgedrungen umkehren, während vielen anderen Flüchtlingen die Flucht, vorrangig nach Mecklenburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen, oder auch per Schiff nach Dänemark gelang. Sie retteten damit zumindest ihr Leben und Teile ihrer beweglichen Habe, während Ungezählte auf der Flucht starben oder getötet wurden.Wem die Flucht nicht gelang, aber auch den Westpreußen, die in der alten Heimat unter allen Umständen verbleiben wollten bzw. durch äußere Umstände an der Flucht gehindert wurden, fiel ein schweres Schicksal zu. Zu Zehntausenden wurden sie ohne Urteil in den verschiedensten polnischen und sowjetischen Arbeits- und Straflagern inhaftiert, der westpreußische Ortsname "Potulitz" erlangte hierbei traurige Berühmtheit, und mussten Zwangsarbeiten bei unwürdiger Behandlung und schlechter Ernährung verrichten. 1945/46 fanden im nunmehr polnisch gewordenen Westpreußen "wilde" und später auch "organisierte" Vertreibungen der restdeutschen Bevölkerung statt. Ihnen folgte ab Ende der 40er Jahre eine Jahrzehnte anhaltende Welle von sogenannten "Spätaussiedlern", welche sich mit der fortdauernden Diskriminierung als Deutsche und den für Deutsche wie Polen gleichermaßen schlechten sozialen Lebensbedingungen im kommunistischen Polen nicht abfinden wollten. Für alle diese Westpreußen wurde mit dem Jahr 1945 "die Heimat zur Fremde", welche ihnen ungeachtet allen erlittenen Kummers unverges slich blieb und bleiben wird.Über das Schicksal dieser deutschen Flüchtlinge, der Vertriebenen und Spätaussiedler, der Lagerhäftlinge in polnischen und sowjetischen Lagern und derjenigen gebürtigen Westpreußen die heute noch als polnische Staatsbürger in der Republik Polen leben, berichten 35 Zeitzeugen aus Westpreußen in diesem Buch. Drei wissenschaftliche Aufsätze zum militärischen Ablauf der Kämpfe um Westpreußen 1945 (Dr. Jürgen W. Schmidt), zur sowjetischen und alliierten Sicht auf die Prozesse von Flucht und Vertreibung der Deutschen (PD Dr. Lutz Oberdörfer) und zur vergangenen, gegenwärtigen und künftigen Politik der deutschen Vertriebenenorganisationen (Prof. Dr. Matthias Stickler), speziell des BdV, leiten das Buch ein und eine kommentierte Auswahlbiographie zum Thema "Flucht und Vertreibung" schließt es ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Westpreußen. Das Land an der unteren Weichsel
19,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Westpreußen ist das Land beiderseits der unteren Weichsel. Es wurde im 13. und 14. Jahrhundert vom Deutschen Orden erschlossen, der Burgen errichtete sowie Städte und Dörfer gründete, und entstand aus preußischen und pommerellischen Landschaften und Herrschaftsgebieten. Von 1815 bis 1918 war es eine preußische Provinz. 1919 wurde es zum größten Teil Polen zugeschlagen. In der Naziherrschaft bestand von 1939 bis 1945 der Reichsgau Danzig-Westpreußen, und seit 1945 schließlich ist der Landstrich ein Teil Polens. Warum dieser doch so östlich gelegene Landstrich der preußischen Monarchie gerade Westpreußen heißt? Das liegt darin begründet, dass das Land weitgehend identisch ist mit der Westregion des auf altpreußischem Gebiet entstandenen Deutschordensstaates, die dieser 1466 im Zweiten Frieden von Thorn ebenso wie das Ermland und die Pommerellen abgeben musste. Wie kein Zweiter vermag Matthias Blazek Geschichte für jedermann erlebbar zu machen und den Leser in seinen Bann zu schlagen. Plastisch und spannend schildert er preußische Landesgeschichte, flankiert von zahlreichen, bislang weitgehend unveröffentlichten historischen Fotos, Illustrationen und Faksimiles, und legt so ein neues Buch vor, das sich an jeden wendet, der an deutscher Geschichte interessiert ist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Vom Völkerfrühling zum nationalen Konflikt
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Ost- und Westpreußen entstanden ab 1830 eine deutsche und eine polnische nationalpolitische Bewegung. Wie verlief der Prozess der Nationalisierung, wie wurden die Nationen konstruiert? Welche sozialen Schichten waren Träger des Nationalismus? Traditionelle Loyalitäten, wie die Konfessionen und der preußische Staatspatriotismus, konkurrierten mit der Ausformung nationaler Identitäten, konnten diese aber auch beschleunigen. Selbst- und Fremdbilder dienten der Abgrenzung nach außen und der nationalen Integration. Ausgehend von kultur- und sozialgeschichtlichen Ansätzen rekonstruiert Christian Pletzing den Prozess der nationalen Mobilisierung in Ost- und Westpreußen und fragt nach dessen Auswirkungen auf die deutsch-polnische Beziehungsgeschichte.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Ostpreußen / Westpreußen 2020
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Reise durch Ostpreußen beeindruckt durch den Zauber seiner Landschaften. Im Land der dunklen Wälder, kristallenen Seen und der weiten Küste erzählen die Dörfer und Städte, deren Kirchen, Burgen, Schlösser und Herrenhäuser von der wechselvollen Geschichte des Landstrichs.Eine Erinnerung an die alte Heimat Ost- und Westpreußen. Jedes Kalenderblatt hat ein dreisprachiges Kalendarium, das zudem Mondphasen, Sternzeichen und die wichtigsten Feiertage anzeigt. Die Ausstattung ist hochwertig, der Kalender durch einen starken Papprücken verstärkt.Bitte beachten Sie auch unser umfangreiches Buchprogramm zum Thema Ostpreußen / Westpreußen.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot